Ziele

14. Mai 2010

Ziele der ARGE Streuobst

  • Aufbau eines Informations- und Kooperationsnetzes zur Vernetzung aller im Streuobstbau und im Bereich der Erhaltung obstgenetischer Ressourcen in Österreich relevanter Akteure.
  • Positionierung des Streuobstbaues im Gesamtthemenkomplex Biodiversität.
  • Stärkung der Streuobstinitiativen und Initiativen zur Erhaltung obstgenetischer Ressourcen.
  • Öffentlichkeitsarbeit im Streuobstbereich und zur Erhaltung obstgenetischer Ressourcen.
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Sicherung, Erhaltung und Nutzung der österreichischen Streuobstbestände sowie der obstgenetischen Ressourcen in Österreich.
  • Förderung des pomologischen Wissens und der pomologischen Forschung. Identifizierung, Sammlung, Dokumentation und verfügbar machen von alten Sorten. Koordination und Verbesserung der Kartierungsarbeiten.
  • Entwicklung von Maßnahmen im Bereich der Streuobstnutzung.
  • Entwicklung von Konzepten zum naturverträglichen Umgang mit phytosanitären Problemen im Streuobstbereich und Förderung der Forschung zu bestandesbedrohenden Schaderregern.
  • Förderung von Kooperationen zwischen Wissenschaft und Initiativen insbesondere im Themenbereich der Sortenerhaltung und der Pflanzengesundheit.
  • Vertretung der Interessen der Mitglieder im Sinne des Vereinszwecks gegenüber Behörden, Medien und anderen Organisationen.
  • Positionierung der österreichischen Aktivitäten im Streuobstbereich auf europäischer Ebene.
  • Im Sinne der Multifunktionalität des Streuobstbaues strebt der Verein einen Brückenschlag zwischen Landwirtschaft, Natur- und Landschaftsschutz und Tourismus an. Weiters sollen auch regionale Besonderheiten und Erfordernisse sowie der kulturhistorische Aspekt des Streuobstbaus beachtet werden.
Kommentare sind geschlossen